Sonderaufgaben

Neben dem Brandschutz ist die Freiwillige Feuerwehr Lübeck-Innenstadt bei folgenden Sonderaufgaben gefragt:

Löschzug Gefahrgut

Nicht immer ist die Gefahr für Leib und Leben oder die Umwelt so sichtbar wie bei einem offenen Feuer. Bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen und Gütern, bei kerntechnischen Unfällen und Unfällen mit ionisierender Strahlung, bei Unfällen mit schädlichen Organismen und im Zusammenhang mit Bränden durch Beurteilung besonderer Gefahren wird der Löschzug Gefahrgut alarmiert.

Informations- und Kommunikationsgruppe

Gerade bei flächendeckenden Schadenereignissen, wie z.B. Starkregen-, Hochwasser-, und Sturmeinsätzen stellt die Koordination der Einsatzkräfte und die Kommunikation untereinander eine besondere Herausforderung dar. In solchen Fällen wird die Informations- und Kommunikationsgruppe aktiviert. Über diese Gruppe läuft dann sämtliche anlassbezoge Kommunikation.
sonderaufgaben_iuk_klein

Technische Einsatzleitung

Die Technische Einsatzleitung wird bei Großschadenslagen oder unübersichtlichen Einsatzlagen aktiv. Sie unterstützt und entlastet den Einsatzleiter vor allem logistisch, bildet einen zentralen Anlaufpunkt für alle Einsatzkräfte und kümmert sich auch um die Einsatzdokumentation.

Brandschutzerziehung / Brandschutzaufklärung

Wie setze ich eigentlich einen Notruf ab? Warum brennt es, was passiert dann und warum sollte man mit Feuer nicht spielen? Durch das Erklären und Vorstellen der Ausrüstung einer Feuerwehr, sowie der persönlichen Schutzausrüstung der Einsatzkräfte soll gerade den Kindern die Angst bei einem Notfall genommen werden.

Ausbildung im Stadtfeuerwehrverband

Die Grundausbildung der angehenden Feuerwehrmänner und -frauen findet in den jeweiligen Feuerwehren statt. Weiterführende Lehrgänge werden im Stadtfeuerwehrverband absolviert, hierfür werden mehrmals im Jahr verschiedene Lehrgänge angeboten, zu denen wir einige Ausbilder stellen.